Covid-19

Unser Schutzkonzept

Seit 11. Mai 2020 sind unsere Tennisplätze unter Auflagen, u.a. zwingende Vorgaben gemäss Covid-19-Verordnung vom Bundesrat, geöffnet. Jeder Tennisclub benötigt ein Schutzkonzept, das zwingend umzusetzen ist. Die Bestimmungen gelten bis auf weiteres.

 

Die Eckpunkte unseres Schutzkonzepts sind:

 

- Hygienevorschriften und Abstandsregeln 

- Max. 5 Spieler pro Platz (Platz 1 und Platz 2 je max. 5 Spieler, total max. 10)

- Nebst Tennisplätzen und WC darf die weitere Infrastruktur nicht benutzt werden

- Regel «max. 5 Minuten vor Spiel da sein, max. 5 Minuten nach Spiel wieder weg sein»

- Protokollierung der Tennisspielenden

- Benennung eines Covid-19-Beauftragten

 

Jeder Tennisspieler / jede Tennisspielende haftet für die Einhaltung des Schutzkonzepts. Nichtbeachtung der Bestimmungen kann, nebst gesundheitlichen Folgen, behördliche Sanktionen nach sich ziehen. Diese reichen bis zur Schliessung der Tennisplätze.

 

Gesundheitlich gefährdeten Risikopersonen empfehlen wir, vom Spielen abzusehen. Gäste sind bis auf weiteres nicht zum Spielen zugelassen.

 

Covid-19-Beauftragter des Tennisclub Terza im Sinne des Schutzkonzepts ist Präsident Roland Giger.

 

Unser Schutzkonzept:

Konzept Version 1.0 2. Mai 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 421.0 KB

Swiss Tennis Plakat zu den Schutzmassnahmen:

Swiss Tennis Schutzmassnahmen Plakat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 547.5 KB